“Baum fällt!”

Am Samstag konnten wir uns endlich um die Bäume kümmern, die uns schon seit Baubeginn gestört haben:

DSCF3933Da mittlerweile das Haus im Weg steht, mussten wir mit der Leiter den Baum Stück für Stück fällen.

IMAG0936IMAG0937Foto (1)Foto (2)

 

Ansonsten haben wir den Rest des Wochenendes Kabel eingezogen und sind damit soweit fertig dass wir schon die ersten Steckdosen einsetzen können.

IMAG0952

Kabel ziehen, Teil 1

Gestern abend war der Estrich schon begehbar, so dass wir direkt mit dem Einziehen der Elektro-Kabel anfangen konnten.

IMAG0922Ohne Einziehspirale geht gar nichts, denn das Stromkabel ist zu unflexibel um sich alleine den Weg durch das Schutzrohr zu suchen.

IMAG0923

 

Ist die Einziehhilfe durch, kann das Stromkabel abisoliert werden. Ich entferne den Mantel sowie eine Ader, dann passen die restlichen zwei Adern durch die Öse.

IMAG0925Die Adern werden umgeknickt, etwas verdrillt und großzügig mit Isolierband umwickelt. Hier sollte man weder an Qualität noch Quantität sparen.

IMAG0927Mit etwas WD-40 wird das Kabel durch das Schutzrohr geschoben, die Spirale wird auf der anderen Seite lediglich auf Spannung gehalten.

IMAG0928

 

…und Zack, ist der Keller komplett mit Stromkabeln versorgt:

IMAG0930 IMAG0931 IMAG0933